Abnehmen durch Bewegung

Wer abnehmen möchte, der greift immer weider auch zu Kardiotraining, da dies gleich mehrere Vorteile in sich birgt. Zum einen werden jede Menge Kalorien verbrannt, sodass das tägliche Kaloriendefizit viel leichter erreicht werden kann, und sich auf diese Weise der Erfolg deutlich schneller einstellt.

Zum anderen wird natürlich die Ausdauer trainiert, welche gerade im Alltag sehr zugute kommt. Im Fitnessstudio stehen für diesen Zweck meist viele verschiedene Geräte zur Verfügung, sodass oft Unklarheit herrscht, welches nun eigentlich das beste oder effektivste Gerät ist. Was ist also besser, das Laufen, das Radfahren, oder am Ende doch der Stepper?

Wer sein Training möglichst intensiv gestalten, und so viele Kalorien wie möglich verbrennen möchte, der sollte sich definitiv auf das Laufband begeben. Denn dort werden längst nicht nur die Beine beansprucht, welche bei jedem Schritt ein großes Gewicht abfangen, und sich wieder vom Boden lösen müssen. Auch die Rumpfmuskulatur trägt viel zur Stabilität während des Laufens bei, sodass auch diese während des Sports einiges an Kalorien verbrennt. Allerdings ist die Effektivität nur dann so hoch, wenn ein gewisses Tempo vorherrscht. Wer sich lediglich zum Gehen auf das Laufband begibt, wird natürlich keine so großen Erfolge erzielen können.

woman-692768_1280

Beim Stepper muss die Muskulatur weniger Arbeiten, da hier, wie beim Fahrrad, bereits das Gerät einen großen Teil der Arbeit abnimmt. Besonders das Fahrrad bietet dabei allerdings den Vorteil, dass die Gelenke weniger stark belastet werden, und sich dieser Sport vor allem während einer Reha anbietet. Wer jedoch schnell und effektiv Fett verbrennen möchte, sollte dabei aufs Laufband gehen.

Hinterlasse eine Antwort